Griechisch

Infos für Eltern und Schüler

Was ist eigentlich dieses "Griechisch"? Bitte aufs Bild klicken!

Ihr Kind ist in der siebten Klasse und steht vor der schwierigen Entscheidung: Griechisch oder Französisch? Damit Ihr Kind herausfinden kann, was es lieber lernen möchte, bekommt es im Frühjahr je eine Probestunde in den beiden Fächern. Außerdem bieten wir im Frühjahr für Sie und Ihr Kind einen eigenen Sprechtag zur Sprachenwahl an. Die Fachbetreuer für Französisch und Griechisch, Frau Kissel und Herr Segerer, stehen dann für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Nähere Infos erhalten Sie rechtzeitig per Elternportal.

Natürlich können Sie sich im Elternportal auch für die wöchentliche Sprechstunde von Frau Kissel und Herrn Segerer anmelden.

Sie möchten einen Blick in den Griechischunterricht am Ignaz [30.709 KB] werfen? Und Sie möchten wissen, was "humanistischer Zweig" eigentlich bedeutet? Dann klicken Sie auf die Links!

Lust auf mehr? Die Dokumentation Terra X beleuchtet in ihrer Reihe "Große Völker" auch die "Die Griechen". Schüler*innen der sechsten Klassen zeigten sich davon recht begeistert!

Eine kleine Entscheidungshilfe

Was spricht konkret dafür, dass Du Griechisch wählst?

Kleiner Crashkurs in der griechischen Schrift und Götterwelt: Klick aufs Bild!
  • Die griechische Schrift lernst Du innerhalb kurzer Zeit, auch die Aussprache ist in Griechisch kein Problem.
  • Der Unterricht findet auf Deutsch statt, es wird nicht Griechisch geredet. Es geht vielmehr darum, interessante Texte aus der Antike zu verstehen und darüber zu diskutieren.
  • Der Unterricht findet in eher kleinen Gruppen statt, der Lehrer kann daher besser auf dich, deine Begabungen und Wünsche eingehen.
  • Du lernst in Griechisch deutlich weniger Vokabeln als z.B. in Latein, pro Griechischstunde sind es etwa fünf. Das ist machbar.
  • Zu unserem neuen Griechischbuch gibt es umfangreiches digitales Übungsmaterial, das Du auf deinem Schul-iPad ab der 8. Klasse sehr gut nutzen kannst.
  • Griechisch erweitert allein schon beim Vokabellernen deinen Horizont erheblich, z.B. wenn du lernst, dass κόσμος (kosmos) gleichzeitig "Weltall" und "Schmuck" bedeutet ...
  • In Griechisch geht es von Anfang an um spannende Mythen, große Philosophen, gefühlvolle Gedichte, geniale Erfinder, packende Dramen, beeindruckende Kunstwerke: um Themen also, die scheinbar wenig mit Deinem Alltag zu tun haben und genau deswegen so interessant und bedeutsam für Dich sind!
  • Griechisch kommt bei den meisten Schülern und Schülerinnen sehr gut an, es wird auffallend oft bei Umfragen als "Lieblingsfach" genannt.
  • Die Chance, Griechisch zu lernen, hast Du wohl nur jetzt.
  • In Griechisch kannst Du das "Graecum" erwerben, ein Nachweis Deiner Griechischkenntnisse, der Dir später im Studium helfen kann.

Griechisch am Info-Abend

Übrigens gibt es am jährlichen Info-Abend für die Viertklässler und deren Eltern unter anderem einen "Sprachenjahrmarkt", auf dem sich unsere fünf IGG-Sprachen präsentieren. Am Griechisch-Stand bekommen die Grundschüler ihren ersten griechischen "Lieblingssatz" vorgelesen und erklärt von Ignaz-Schülern, die es sich nicht nehmen lassen, "ihr" Griechisch am Info-Abend persönlich zu präsentieren.