Geschichte und Sozialkunde

Aktivitäten

Neuigkeiten aus der Steinzeit

Wenn jemand einen Grund hat, die aktuelle Eiszeit-Ausstellung im Lokschuppen zu besuchen, dann wohl ein W-Seminar mit dem Titel "Neuigkeiten aus der Steinzeit". Die Elftklässler aus dem Seminar sind gerade auf der Suche nach Themen für ihre Seminararbeiten. Und da bot der Besuch im Lokschuppen gute Anregungen: Es ging um Klimawandel, Ernährung, Zusammenleben in der Gemeinschaft und Freizeitgestaltung. Bei den Themen merkt man schon, dass unsere Führerin am Ende eines spannenden Rundgangs Recht hatte: In der Ausstellung geht es gar nicht um die Eiszeit. Sondern um uns.

Besuch des bayerischen Landtages

Politik einmal ganz hautnah konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b am 5.2.2020 im bayerischen Landtag, dem Maximilianeum, erleben. Im Rahmen des Sozialkundeunterrichtes wurde den Schülerinnen und Schülern ein sehr gut strukturiertes Programm geboten, das zunächst eine ausführliche Führung durch das historische Gebäude enthielt. Besonders beeindruckt zeigten sich alle bei der Besichtigung des Plenarsaales. Im Anschluss durften wir an einer Sitzung des Petitionsausschusses teilnehmen und dort die Behandlung ganz konkreter Anfragen verfolgen. Allen fiel die besonders angenehme und sachliche Atmosphäre in diesem Gremium auf. Den Abschluss dieses sehr bereichernden Vormittages bildete eine Diskussionsrunde mit fünf Abgeordneten des Landtages, bei der die Klasse die Möglichkeit hatte, Fragen zu stellen, und diese auch eifrig nutzte.

Besuch des NS-Dokumentationszentrums in München

Geschichtsunterricht einmal anders: Die Klasse 9b besuchte passend am 31. Januar 2019, dem Tag, an dem im Bundestag der Opfer des Nationalsozialismus gedacht wurde, das NS-Dokumentationszentrum in München. Im Folgenden ein paar Impressionen.