Corona kreativ

Sozialkunde

Videokonferenzen mit Abgeordneten des Bundestages

Die Klasse 10a und ihr Sozialkundelehrer Matthias Hirsch in der Videokonferenz mit der Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Rosenheim, Daniela Ludwig.

Das Jahr war geprägt von vielen Höhen und Tiefen, in der Schule wie in der Politik. Natürlich war der Onlineunterricht hart, und nicht immer alles einfach. Mal hat die Technik nicht mitgespielt, mal ließ die Konzentration der Schüler*innen zu wünschen übrig. Wenn dann doch mal alles glatt lief, bot der Unterricht auf Distanz jedoch viele Möglichkeiten und so hatten die Klassen 10a und 10d am 13. April und 20. Mai 2021 die Chance, im Rahmen des Sozialkundeunterrichts mit zwei Bundestagsabgeordneten zu sprechen. Die 10a bekam "Besuch" von Daniela Ludwig, der Bundesdrogenbeauftragten und Direktmandatsträgerin aus Rosenheim. Die 10d führte eine rege Diskussion mit MdB Dr. Lukas Köhler. Geprägt waren die Gespräche vor allem von Fragen über den Alltag als Politiker*in. Wie familienfreundlich ist der Beruf? Wie viel Idealist*in und wie viel Machtpolitiker*in steckt in unseren Abgeordneten?

Alles in allem waren die Diskussionsrunden vor allem für die Schüler*innen eine Bereicherung. Wir sind zwar alle froh, wieder gemeinsam im Präsenzunterricht lernen zu dürfen, sind uns aber auch darüber im Klaren, dass Veranstaltungen wie diese nun nicht mehr derart leicht zu organisieren sein werden. Wir halten den erlebten Onlineunterricht allerdings auch für ein Konzept, aus dem sich lernen lässt. Unsere Lehrer*innen haben sich unterschiedlichster digitaler Hilfsmittel bedient und uns zum Teil wirklich spannende Projekte ermöglicht und genau an diesen sollten wir festhalten, um sie teilweise auch im Präsenzunterricht beizubehalten.

Patricia Peters (10d) und Xenja Steffen (10a)