Krieg gegen die Ukraine

Rosenheim hilft!

Das Staatliche Schulamt Rosenheim richtet derzeit pädagogische Willkommensgruppen für ukrainische Schülerinnen und Schüler ein. Weitere Informationen finden Sie HIER. Am Ignaz setzen sich Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern für die Kinder der Ukraine ein. Näheres erfahren Sie auf dieser Seite.

Spendenaktion am Ignaz

"Scheckübergabe" an Unicef Deutschland

Der Krieg zwischen der Ukraine und Russland war nur wenige Tage alt, als wir uns spontan entschlossen, gemeinsam mit der SMV eine Spendenaktion für die vom Krieg betroffenen Kinder in der Ukraine einzurichten. In nur 6 Tagen sammelten wir (über die Plattform betterplace.org) mit der ganzen Schulfamilie den stattlichen Betrag von fast 11600€ und konnten letzten Donnerstag (am 31. März) stolz einen symbolischen Riesenscheck an Unicef Deutschland überreichen. Herzlichen Dank an alle SpenderInnen, die die Anschaffung von ca. 1500 warmen Decken und mehreren hundert Erste-Hilfe-Sets für Familien in der Ukraine möglich gemacht haben!

Spielenachmittage am Ignaz

Nach unserer gelungenen großen Spendenaktion haben wir, gemeinsam mit der SMV, natürlich auch sofort an die Kinder aus der Ukraine gedacht, die Mitte März in der Luitpoldhalle in Rosenheim ankommen sollten. Unsere Idee war es, ohne großen Vorlauf und Bürokratie zu helfen, so schnell es geht. Und so haben wir uns einfach mit den Organisatoren der Flüchtlingsunterbringung in Verbindung gesetzt und eine Spielenachmittags-Kooperation mit der Luitpoldhalle vereinbart! Im Folgenden ein paar optische Eindrücke.

Galerie

Eine Initiative von Beate Englisch, Michael Thoma und Christian Krach.